presbyopie-chirurgie

Presbyopie-Chirurgie

Hallo wieder. Unabhängig von der erhebliche Kontroverse zwischen uns Optometristen und Ophthalmologen (Augenärzte), fühle ich mich dazu verpflichtet, einen Post über die dritte Behandlung der Presbyopie bzw. Alterssichtigkeit zu bieten.

Die Presbyopie-Chirurgie

Worum geht es eigentlich?

Es gibt hauptsächlich zwei chirurgische Methoden für die Korrektur der Presbyopie:

  • -Presbyopie-Chirurgie durch Lasik Monovision (Presbylasik).
  • -Presbyopie-Chirurgie durch monofokale Intraokularlinsen.

Presbyopie Chirurgie Presbi.Lasik

Presbyopie-Chirurgie durch Lasik Monovision (Presbylasik).

Erinnern Sie sich daran, was wir über Monovision erklärt haben?: Grundsätzlich wird dadurch das dominante Auge für die Ferne, das nicht-dominante Auge für die Nähe eingestellt. Die Korrektur wird durch ein Laserverfahren ausgeführt, der berühmte Lasik, mit dem auch Kurzsichtigkeit, Übersichtigkeit oder Astigmatismus korregiert werden.

Dabei wird die Hornhaut des nicht-dominanten Auge —das eine schwächere Fernsicht hat— modelliert, und für die Nahsicht optimiert. Genau wie bei der Verwendung von Gleitsichtlinsen. Wenn der Patient noch an einem Brechkraftfehler leidet, wäre es Ideal, die Presbyopie-Chirurgie dazu zu nutzen, um das dominante Auge auch für die Fernsicht zu korrigieren. Und dadurch werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Das dominante Auge würde also einwandfrei in die Ferne sehen, das nicht-dominante in die Nähe. Wie gerade erwähnt, das Ergebnis dieses Verfahrens ist der Technik der Monovision durch Gleichsichtlinsen sehr ähnlich. Andererseits, müssen wir daran erinnern, dass Presbyopie ein zunehmendes Prozess ist. Ab dem 45. Lebensjahr hat man etwa 1 – 1,5 Dioptrien, mit 65 Jahren um die 3 Dioptrien.

Deshalb muss der Ophthalmologe vor jedem Eingriff dem Patient klar darüber informieren, dass mit großer Wahrscheinlichkeit im Laufen der Jahren eine zweite Operation erforderlich sein wird.

Presbyopie-Chirurgie durch monofokale Intraokularlinsen.

Die monofokale Intraokularlinse, die zweite Operationsart, ist für Patienten die am Grauen Star (Linsentrübung, Katarakt) erkranken, eine ideale Lösung. Demnächst werden wir einen Post daran widmen, um ausführlicher den Zusammenhang zwischen Grauer Star und Presbyopie zu erklären. Die Etymologie (Wortherkunft) mancher Fehlsichtigkeiten kommt mir öfter Lustig vor, ich glaube es würde sich lohnen, einen Artikel darüber zu schreiben. Jedenfalls, dem Katarakterkrankten der sich einem chirurgischen Eingriff unterzieht, wird die physiologische getrübte Linse —die wir von Geburt an haben— entfernt, da sie das Licht nicht mehr durchlässt und dadurch wird unsere Sehkraft schlechter. Sie wird durch eine künstliche durchsichtige Linse ersetzt, die die Sehkraft beträchtlich wiedergewinnen lässt. Das Sehphänomen ist der unteren Abbildung zu entnehmen.

Die Sehkraft 

Human Sehen
Das Sehvermögen erfolgt indem das Licht in unseren Augen gelangt, und durch Hornhaut und Linse gebündelt wird.

Die Sehkraft entsteht, indem das Licht durch Hornhaut und Linse geht

Bei der Entnahme der Linse durch Chirurgie, der Augenarzt kann eine monofokale Intraokularlinse einsetzen. Dadurch, und nochmal mit Verwendung des alten Spruchs, werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen (wenn Sie ein anderes Sprichwort kennen, lassen Sie es mir bitte wissen…). Schluss mit der Linsentrübung (Katarakt) und der Presbyopie auf einmal. Die Anpassung der monofokalen Intraokularlinsen ist meistens zufrieden stellend, da das Gehirn auf neu interpretiert, welchen Bereich der künstlichen Linse es braucht, um scharf zu sehen.

Es gibt andere chirurgische Methoden für die Presbyopiekorrektur, die sind aber ein vielchichtiges Thema und verdienen einen Artikel allein. Hier spielt der Chirurg eine noch wesentlichere Rolle.

Erstmal haben Sie eine grundsätzliche Information, für den Fall, das Sie sich operieren lassen wollen, und mit dem Augenarzt ein bisschen angeben wollen. Sagen Sie nur nicht, Sie hätten es von mir erfahren —oder vielleicht doch, wenn er oder sie großzügig ist, bekomme ich eventuell eine Provision.

Weitere Informationen zum Thema „Presbyopie-Chirurgie“ können Sie unter diesen ausführlichen Artikel nachschlagen. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei mir unter presbyopiealterssichtigkeit@gmail.com. Hat Ihnen diese Information gefallen, dann teilen Sie die bitte auf den sozialen Netzwerken.

Guardar

Guardar

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.